31
Jul

Die fünfte Veröffentlichung der Michael Gielen Edition mit Bartók und Strawinsky

Dringlichkeit des Ausdrucks

Das kommt nicht allzuoft vor: Eigentlich hat man sich vorgenommen nur ein bestimmtes Werk zu hören, doch am Ende des Stücks ist man derart neugierig auf das nächste, dass man flugs die ganze CD durchgehört hat. Oder gleich die restlichen fünf, denn insgesamt sechs CDs umfasst diese fünfte und neueste Veröffentlichung der vom SWR produzierten Michael Gielen Edition, die Werken von Bartók und Strawinsky gewidmet ist. Von 1967 bis 2014, als Gielen (der in diesem Monat 90 wurde) aus gesundheitlichen Gründen seine Dirigentenkarriere beendete, reicht das zeitliche Spektrum dieser Aufnahmen, die allesamt von einer Dringlichkeit des Ausdrucks geprägt sind, die sich beim Hören fast körperlich vermittelt. Die Box umfasst die wichtigsten Orchesterwerke beider Komponisten. Von Bartók das „Konzert für Orchester“ und „Der Wunderbare Mandarin“ dazu u.a. das zweite Klavier- und das erste Violinkonzert, von Strawinsky die „Palmensinfonie“ und das Ballett „Pulcinella“, aber auch Sperriges wie „Canticum sacrum“ oder die Aldous Huxley gewidmeten „Variations“, denen Gielen eine launig-sachkundige kurze Einführung vorangestellt hat. Die technische Qualität der Aufnahmen ist so unterschiedlich wie die der Orchester, wobei gerade die jüngeren mit dem mittlerweile aufgelösten SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg sehr eindringlich die Qualität ins Gedächtnis ruft, zu der Gielen diesen Klangkörper in den Jahren seiner Zeit als Chef- und später als Ehrendirigent geführt hat: Bessere Aufnahmen des „Konzerts für Orchester“ als diese 2005 im Freiburger Konzerthaus eingespielte dürften schwerlich zu finden sein. Doch auch die 1973, also zur Celibidache-Zeit produzierte Aufnahme von Strawinskys Ballettmusik „Apollon musagète“ mit den Streichern des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR können als echte Preziose gelten: graziöser, feiner, tänzerischer kann diese delikat historisierende Musik kaum klingen.

Michael Gielen Edition 5. Werke von Bartók und Strawinsky. SWR Music. 6 CDs.

Keine Kommentare vorhanden

Sagen Sie Ihre Meinung, schreiben Sie einen Kommentar!