Beiträge der Kategorie ‘Jorma No. 3 und Jorma Unity im Vergleich’

13
Mrz

Ein Vergleich der Lautsprecherkabel Jorma No. 3 und Jorma Unity

Dieser Text ist ein Gastbeitrag von Andreas Rulle

Ich habe fertig!

Gleich vorweg: Das Jorma No. 3 halte ich persönlich für ein sehr gutes Kabel. Und wenn man das Preis-, Leistungsverhältnis betrachtet dürfte es wohl schwer zu toppen sein.

Dennoch trifft das Unity den Ton schlichtweg noch besser. Hört man beide Kabel nicht im direkten Vergleich, fehlt beim No. 3 scheinbar zunächst nichts. Hörprofis mag auffallen, dass das No. 3 im Vergleich zum Unity etwas grob klingt, vielen Musikliebhabern dürfte das aber durchaus gut gefallen. Die Musik scheint mit dem No. 3 etwas mehr Attacke zu haben, doch ausgewogener und im Wortsinne stimmiger spielt das Unity. Wie sich das Kabel in einer Kette für weit über 50.000 Euro präsentiert ist bereits im Blog beschrieben worden. Ich habe beide Kabel an einer „kleinen“ Accuphase-Kombi verglichen und kann feststellen, dass die Jorma Unity Lautsprecherkabel auch in dieser vergleichsweise günstigen Kombination gut investiertes Geld sind und dem Hörer einen gewaltigen Klanggewinn bescheren. Damit habe ich nicht gerechnet. Vor allem bei akustischer Musik, also bei Klassik und Jazz ist das schlicht wunderbar.

Ich halte es für gut möglich, dass auch andere, vergleichbare Elektronik ähnlich auf die Kabel anspricht. Wesentlich teurere Elektronikanschaffungen kann man sich da unter Umständen sparen.

Gerne möchte ich noch bei Gelegenheit das Unity mit dem nochmal deutlich teureren Origo vergleichen. Zurzeit „habe ich aber fertig“ und freue mich an meinem Neuerwerb.